Mittwoch, 11. Januar 2017

Jahresrückblick 2016


Gelesene Bücher: 48
Hörbücher: 8  
Seitenzahl: 19577
Spielzeit: 91 Std und 3 Min 
Top: Derek Landy~ Demon Road (absolutes Jahreshighlight); Jay Asher~ tote Mädchen lügen nicht
Flop: Estelle Maskame~ Dich darf ich nicht begehren; Mary Rickert~Sommergeister

Welches Buch oder welcher/e Autor/in hat mich dieses Jahr mit einem äußerst guten Buch überrascht?
Ich war richtig überrascht von Jay Asher! Ich habe in diesem Jahr 2 Bücher von ihm gelesen und unterschiedlicher hätten sie nicht sein können :D
"Tote Mädchen lügen nicht" fand ich besonders gut wegen dem ernsten Thema und wie gut der Autor darauf aufmerksam macht! Und "Dein Leuchten" fand ich schön, weil es zur Weihnachtszeit spielt und so etwas ganz anderes ist als sein anderes Werk, aber es hat mich auch total in seinen Bann gezogen.
Und mein absolutes Jaheshighlight ist Derek Landy~Demon Road! Was ein tolles Buch! Das ist wie Supernatural nur etwas blutiger und der Road-Trip ist genial! Ich freue mich schon sehr auf Band 2! Kann es kaum noch erwarten.

Fazit: 
Freut euch mit mir...ich habe tatsächlich ein gutes Buch-Jahr hinter mir und kaum Flops gelesen. Da waren richtig gute Bücher dabei! So kann es weitergehen :D

Top 5:
Jay Asher~Dein Leuchten: 
Hab ich oben auch bereits schon erwähnt

Jojo Moyes~ Ein ganzes halbes Jahr: 
Ich habe mich lange vor dem Buch gedrückt, weil das auch eigentlich nicht so mein Genre ist, was ich sonst lese, aber nachdem ich das Buch unbedingt vor dem Film lesen wollte und das auch schon Ewigkeiten in meinem Regal stand, hab ich mich rangetraut und konnte es kaum aus der Hand legen! Das war wirklich ein Highlight, auch wenn es noch so traurig war.

Derek Landy~ Demon Road: 
Wie oben schon erwähnt absolutes Highlight!

Jay Asher~ Tote Mädchen lügen nicht: 
Das war mal kein einfaches Thema, aber nachdem ich gesehen habe, dass sich z.B. im Englischunterricht damit beschäftigt wird, musste ich es einfach lesen und auch, trotz des ernstens Themas, bin ich nicht enttäuscht worden.

Sebastian Fitzek~ Die Therapie:
Ach ja Herr Fitzek immer wieder gerne :) Ich hab diesen tollen Autor grade erst für mich entdeckt und bin echt begeisert! Grade auch die Therapie hat mich so in den Bann gezogen und immer wieder diese Plot-Twists...sie machen mich fertig xD







Flop:
Mary Rickert~Sommergeister:
Also das Buch war mal ganz anders, als der Klappentext vermuten lässt! Ich war echt sehr enttäuscht. Im Prinzip hätten Klappentext und Buch zu 2 verschiedenen Büchern gehört.

Estelle Maskame~ Dich darf ich nicht begehren:
Das Finale von der Reihe war echt nicht mein Fall. Mit 2x hin und her kann ich mich ja noch anfreunden, aber das auch schon wieder beim dritten Buch durch zu ziehen, war einfach viel zu viel! Der erste Band hat mir noch richtig gut gefallen, beim zweiten war ich schon leicht angenervt, aber als das selbe Konzept auch noch mal bei Band 3 durchgezogen wurde, dass war eindeutig zu viel



Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich muss auch mal damit anfangen, Hörbücher getrennt in der Statistik aufzuführen! Bisher hatte ich sie immer als gelesene Bücher eingetragen und entsprechend die Seitenzahl der Printbücher genommen. Aber so macht es eigentlich mehr Sinn!

    Schade, dass Sommergeister so ein Flop war, ich hatte da selber mit geliebäugelt, weil es vom Klappentext her sehr interessant klang.

    "Demon Road" möchte ich auch gerne noch lesen! :-) "Die Therapie" steht auch noch auf der Wunschliste.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab da auch mitten letzten Jahres mit angefangen. Vorher war ich ja auch nie Hörbuch Fan.

      Ganz ehrlich ich würde es nicht lesen. Das is zwar jedem sein eigener Geschmack, aber das is wirklich absolut was anderes als der Klappentext hergibt.

      Demon Road und die Therapie kann ich dir dagegen absolut empfehlen!

      Löschen