Montag, 2. Januar 2017

Rezension~Jennifer Estep~Spinnenkuss

Elemental Assassin~ Spinnenkuss~ Band 1~ Fantasy


Deutscher Titel: Spinnenkuss: Elemental Assassin 1
Originaltitel: Spider´s Bite
Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: Piper Taschenbuch
ISBN-10: 3492280935
ISBN-13: 978-3492280938
Seiten:  448 (TB-Ausgabe)
Preis: 12,99€
Erscheint:  4.Oktober 2016


Danke an den Piper-Verlag für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

Und schaut euch  die Website an, glaubt mir, sie hat einiges zu bieten! 
http://www.piper.de/

Klappentext

Gin Blanco führt ein Doppelleben: Tagsüber serviert sie das beste Barbecue der Stadt. Nachts kennt man sie unter dem Namen »die Spinne« als gefürchtete Auftragskillerin mit einem Talent für Elementarmagie. Doch als sich ihre neue Mission als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Magier braucht, ist Ablenkung – besonders in Form eines sexy Detectives.


Eigene Meinung:
Was ein Serien-Auftakt! Was mir sehr früh aufgefallen ist, dass diese Reihe auf jeden Fall erwachsener ist, als die Mythos Reihe. Mehr Kraftausdrücke, wesentlich mehr Sex (bzw die Gedanken darüber) und die Protagonistin ist auch schon 30, was ich gut finde, mal nicht von einem jungen Küken zu lesen mit Teenie-Problemen. Ich habe die Mythos Reihe geliebt, aber das hier ist echt etwas anderes, wenn auch wieder ziemlich gut. Die Grundidee finde ich schon mal super! Eine Auftragskillerin bei ihrer "Arbeit" zu begleiten ist echt interessant und man lernt so viele tolle Nebencharaktere kennen und auch lieben. Und der Verlust ist dann halt auch traurig. Obwohl Finn ja eigentlich nicht zu einem Lieblingscharakter sich mausern sollte, alleine schon wegen seinen Frauengeschichten und seiner überheblichen Art, ist er mir trotzdem echt sympathisch und ans Herz gewachsen. Gin als unabhängige starke Frau, die auch mal den Mann als Objekt betrachtet finde ich super, endlich mal die umgekehrte Version ^^
Es ist eine wirklich interessante und mal eine andere Geschichte mit einer erwachsenen Frau, die weitaus andere Probleme hat, als Liebeskummer oder was sie als nächstes anzieht. Ich mag das Konzept und bin auf weitere Bände echt gespannt. Einen Punkt Abzug gibt es, weil es manchmal etwas langatmig ist und weil ich glaube, dass da noch ein Band kommt, der das toppen wird.
Aber was ist das bitte für ein Ende???Was ein Cliffhanger...aaaaaah...das ist gemein xD

Cover:
Ich mag die weißen Cover mit den bunten Elementen. Es beschränkt sich aufs wesentliche, aber zum Inhalt passt es, denn auch ein Auftragskiller muss schlicht bleiben *g*

Empfehlung:
Auf jeden Fall für Fans von Jennifer Estep, denn auch hier kommt die hervorragende Autorin wieder heraus. Aber Achtung diese Reihe ist erwachsener und mit mehr Kraftausdrücken, als die Mythos Academy.

Bewertung
4/5
Ich vergebe einen Punkt weniger, weil ich glaube, dass da noch Luft nach oben ist und ich glaube, da ist definitiv noch ein Band dabei der heraussticht.












1 Kommentar:

  1. Hey Vanessa :)
    Tolle Rezension! Mir hat der Auftakt der Elemental Assassin-Reihe auch sehr gut gefallen! Bin schon gespannt die anderen Teile zu lesen.
    Weiße Cover finde ich auch total ansprechend ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Myri
    http://myri-liest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen